Clerical Medical / Scottish Widows Ltd.,

Fehlerhafte Widerspruchsbelehrung in Versicherungsverträgen der CLERICAL MEDICAL jetzt zu Ihrem finanziellen Vorteil nutzen!

Versicherungsnehmer der britischen Scottish Widows (ehemals Clerical Medical) mussten in den letzten Jahren so manche Enttäuschung hinnehmen. So entwickelte sich die Rendite der meisten Versicherungsverträge nicht im Ansatz so, wie sich dies Vermittler und Kunden zu Beginn der Versicherung vorstellten. Von den angeblichen Traumrenditen, mit denen die Versicherungen noch verkauft wurden, spricht im Moment niemand mehr. Die jährlichen Mitteilungen über den Wert der Versicherung sind enttäuschend.

Doch es gibt Möglichkeiten, die Versicherung zu beenden und sich nicht nur mit den von der Versicherungsgesellschaft berechneten Zahlen zufrieden zu geben, sondern einen deutlich höheren Betrag ausbezahlt zu bekommen:

– Bis zu 20% Mehr­er­lös
– Auch bereits been­de­te und gekün­dig­te Ver­si­che­rungs­ver­trä­ge sind angreif­bar
– Schnel­le und unkom­pli­zier­te außer­ge­richt­li­che Abwick­lung

Rechts­an­walt und Fach­an­walt für Bank- und Kapi­tal­markt­recht Lutz Tiedemann erklärt hier­zu:

Sie haben einen Clerical-Medical-Vertrag und benötigen einen Fachanwalt und Spezialisten, der professionell und mit sehr viel Kompetenz und Erfahrung Ihre Ansprüche gegenüber Clerical Medical prüft und durchsetzt?

Sie wollen wissen, welche Ansprüche auf Vertragserfüllung, die Rückzahlung Ihrer Beiträge, Schadensersatz und sonstige Ansprüche Sie haben? Gerne helfen wir Ihnen dabei und informieren Sie hier bereits über wichtige Rechtsfakten.

Scottish Widows Ltd., welche den früheren Namen „Clerical Medical“ nur noch als Handelsmarke führt, ist Vertragspartnerin von Hunderttausenden Versicherungsverträgen deutscher Verbraucher, Versicherungsnehmer und Kapitalanleger.

Auf­grund der feh­ler­haf­ten Wider­rufs­be­leh­rung ist die Cle­ri­cal Medi­cal als Ver­si­che­rungs­ge­sell­schaft ver­pflich­tet, an den Ver­si­che­rungs­neh­mer sämt­li­che ein­ge­zahl­ten Bei­trä­ge nebst Nut­zungs­er­satz aus­zu­be­zah­len.
Zur Über­prü­fung Ihrer indi­vu­el­len Mög­lich­kei­ten sen­den Sie bit­te eine Email an:

Info@groenewold-rea.de